Suche  

Die Krise verstehen – der Ansatz von Hyman Minsky

Ein Gastbeitrag von Matthias Garscha Seit Ausbruch der Finanzkrise wartet die Zivilgesellschaft in den westlichen Staaten auf eine Antwort der Politik auf die Exzesse der Finanzindustrie. Seit Jahren wartet Sie … mehr →

VG-Wort-Erträge zwischen Autoren und Verlagen aufteilen?

Ein Streitgespräch zwischen den Historikern Marko Demantowsky und Matthias Krämer Der Streit ist nicht neu, aber nach wie vor aktuell und brisant, und entzündet sich im Wesentlichen an folgenden Fragen: … mehr →

Eine überfällige Begnadigung

Ein Gastbeitrag von Annegret Falter Gestern hat der aus dem Amt scheidende amerikanische Präsident Obama Chelsea Manning begnadigt. Nach sieben Jahren in Haft, zeitweise unter Folter-ähnlichen Bedingungen, kann sie das … mehr →

Die Geister, die ich rief..

Von der Lüge im Politischen – Teil 1 Ein Gastbeitrag von Susannah Winter Mal offen, mal unterschwellig: Der Vorwurf, in der Politik und der politikbegleitenden medialen Berichterstattung würde permanent gelogen, … mehr →

AfD, BNP, Front National, Norbert Hofer, Donald Trump – überall Rechtspopulismus?

Ein Versuch der Erklärung anhand neuerer und immer noch aktueller Literatur Rezensent: Thomas Henke Das Bild verdichtet sich. Trump ist Präsident. Hofer wurde fast Präsident. Die Wahlen in Frankreich und … mehr →

Alexander Spies

Alexander Spies (* 17. Oktober 1955 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Politiker der Piratenpartei. Spies ist von Beruf Softwareentwickler.  Er trat 2009 der Piratenpartei bei. Am 18. September 2011 … mehr →

Der Verfassungsschutz ist Teil des Problems

Ein Interview mit dem Lehrer Michael Csaszkóczy, der seit über 25 Jahren vom Geheimdienst bespitzelt wird Graswurzelrevolution: Michael, seit dem 17. Juni 2016 hast du es schriftlich: Der „Verfassungsschutz“ (VS) … mehr →

Die Piratenpartei Berlin fordert einen Perspektivwechsel in der Suchtpolitik.

Ein Beitrag von Oli Waack-Jürgensen Die Suchtpolitik des Berliner Senats und der Bundesregierung ist geprägt vom Abstinenzgedanken. Ihr Ansatz ist es, die Sucht zu `heilen´, also den KonsumentInnen die Substanz … mehr →

Das Netzpolitische Manifest – ein schönes Geschenk zum 10-jährigen Jubiläum der Piratenpartei Deutschland

Vorspann Am 28. August 2016 beschloss die Piratenpartei Deutschlands auf ihrem Bundesparteitag in Wolfenbüttel, Niedersachsen, das von Dr. Joachim Paul vorgelegte 34-seitige „Netzpolitische Manifest für das Informationszeitalter“ als working document … mehr →

Mit Whistleblowing wäre das nie passiert…Warum sich die PIRATEN Berlin für einen Whistleblowerschutz einsetzen

Der VW-Skandal um Manipulationen im großen Stil wäre nicht möglich gewesen, wenn es üblich und erlaubt wäre, Gesetzesverstößen, Korruption oder Missstände in Unternehmen und Behörden öffentlich zu machen („Whistleblowing“). Bei … mehr →

Boomtown Berlin – Stadtentwicklung im Turbomodus

Ein Plädoyer der Berliner Piraten gegen das Nichstun beim Gentrifizierungsprozess Von Ulli Zedler, Kandidat der Piratenpartei für die Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin Berlin wächst. Natürlich nicht an Fläche, denn … mehr →

Konzepte der Berliner Piraten für die Berliner Hochschulpolitik

Vorspann Wie wollen wir leben? Was sind unsere Werte? Welches Menschenbild vertreten wir? Dies sind die ewigen Fragen der Menschen und erst recht in Wahlkampfzeiten, wie jetzt zur Wahl zum … mehr →