Autor Peira

PEIRA-MATINEE – Postsozialliberalismus

Die Gründung neuer Parteien scheint oft an ein Thema oder zumindest wenige Themen geknüpft zu sein: bei der Gründung der Grünen ging es um Umweltschutz und Frieden, bei der Gründung … mehr →

Das Recht auf Rausch

Die Groko muss das Recht auf Rausch endlich akzeptieren Seit geraumer Zeit setzen sich Piraten, Grüne und Linke für die Legalisierung der Drogen ein. Doch ihre Forderungen nach einer anderen … mehr →

Peira-Matinee – Wie ticken Piraten mit Blick auf Europa?

Piraten wollen ins europäische Parlament, um die demokratischen Defizite der EU und ihrer Institutionen zu überwinden. Sie wollen auf allen Ebenen der europäischen Union Grenzen abbauen, Transparenz erhöhen, mehr Freizügigkeit … mehr →

Benedict Ugarte Chacón: Kompetent in den Parlamenten, frech auf der Straße

Interview mit Benedict Ugarte Chacón im Rahmen der ersten Peira-Matinee Die deutschen Piraten*innen wollen nun auch ins Europäische Parlament, um die demokratischen Defizite der EU und ihrer Institutionen zu überwinden. … mehr →

Julia Reda, Spitzenkandidatin der Piratenpartei zur Europawahl 2014

Europa grenzenlos – mehr als ein schöner Piratentraum? Die Piraten haben die Dreiprozenthürde zu den Wahlen zum europäischen Parlament erfolgreich bekämpft. Doch was wollen sie in einem Parlament, dessen demokratische … mehr →

Zerstörtes jüdisches Gewerbe in Berlin

Durch die Straßen Berlins laufen und sich dabei per Smartphone oder Tablet über jüdische Unternehmen während der Nazi-Diktatur informieren: Das ist die Idee, die hinter der Anwendung „Zerstörtes jüdisches Gewerbe“ … mehr →

Das Aufklärungsgespräch

Dollarzeichen im Auge – Über die Ökonomisierung der Gesellschaft

Ein Gastbeitrag von Matthias Burchardt Das Fernsehen verspricht mit seinen Castingshows den Mythos vom schnellen Aufstieg zum Superstar, der keine Geldsorgen mehr hat; das Fernsehen suggeriert in den inflationären Quizsendungen, … mehr →

Kein Drama

Ein Gastbeitrag von Felix Schwenzel Gestern haben wir beim Essen in der Firma über Politik geredet. Die Ausgangsfrage die über dem Essen schwebte war: Wer sind eigentlich diese CDU-Wähler? Die … mehr →

Piratenpartei – Das Experiment kann beginnen

Ein Gastbeitrag von Friedhelm Greis Die Piraten müssen ihre bundes- und landespolitischen Ambitionen vorerst begraben. Ein Comeback ist nicht ausgeschlossen, aber nach Ansicht von Parteiforschern „sehr, sehr schwer“. Was im … mehr →

Niemals offline. Lebensstil und Identitätskonstruktion von Mitgliedern der Piratenpartei Deutschland

Die an der Universität Regensburg verfasste Masterarbeit Niemals offline. Lebensstil und Identitätskonstruktion von Mitgliedern der „Piratenpartei Deutschland“ in kulturwissenschaftlicher Perspektive von Tanja Bartsch, alias Kniepert, beleuchtet Piraten aus einer kulturwissenschaftlichen … mehr →

Liquid Democracy: Chancen und Grenzen einer neuen Form der Bürgerbeteiligung

In ihrer von der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) im Fach Politikwissenschaft angenommenen Master-Arbeit Liquid Democracy: Chancen und Grenzen einer neuen Form der Bürgerbeteiligung setzt sich Ingrid Kuhn mit dem Konzept … mehr →