Autor Wolf-Dieter Narr

Wiedergutmachung als missglückte deutsche Daueraufgabe nach 1945

Ein Gastbeitrag von Wolf-Dieter Narr – angeregt von Rainer Thiem und mit ihm ausgeführt Das letzte Buch, das ich 2015 gelesen habe, am Kriegsende 1945 noch jung „erfüllter“ Nazi, geboren … mehr →

Ohnmacht, Zwang und Psychiatrie – humane Uhren laufen langsam

Ein Gastbeitrag von Wolf-Dieter Narr Der nachfolgende Text zeichnet die lange Geschichte psychiatrischen Zwangs und des zähen Widerstands, ihn menschengemäß zu beenden, nach. Er wurde im Nachgang zur Konferenz „Psychiatrie … mehr →

Das ewige Leben des Verfassungsschutzes

Oder zur gegenwärtigen Misere bundesdeutscher Demokratie – Sechs Schlaglichter Ein Gastbeitrag von Peter Grottian und Wolf-Dieter Narr Der amtliche Verfassungsschutz wird zwar aktuell manchen Versagens geziehen. Insgesamt widersteht es aber … mehr →

Mehr Systemkritik und Anarchismus wagen

Wer zu Beginn der 90er über Wege aus dem Kapitalismus reden wollte, galt als Verrückter und wurde als solcher diffamiert und ausgegrenzt. Doch seit der weltweiten Banken- und der damit … mehr →

Nine-Eleven – Nackte Gesten der Gewalt, die dem Gewaltzyklus immer wieder neue Nahrung geben

Die Terroranschläge am 11. September 2001 verursachten den Tod von etwa 3.000 Menschen und gelten als terroristischer Massenmord. Etwa 15.100 von 17.400 Personen konnten sich aus den WTC-Gebäuden retten. Mit einer … mehr →

Abstrakte Menschenrechte ohne Freiheit und Gleichheit werden herrschaftlich missbraucht

Ein Gastbeitrag von Wolf-Dieter Narr Die Überschrift ist widersprüchlich formuliert. Sie könnte jedenfalls missverstanden werden. Sie zu klären, könnte dazu beitragen, das, was unter Menschenrechten verstanden werden sollte, möglichst so … mehr →

Steine des Holocaust Mahnmals in Berlin mit Schnee überdeckt

Der kritische Blick auf die deutsche Vergangenheit

Das Simon-Wiesenthal-Center sucht gegenwärtig mit Plakaten nach den letzten Tätern aus der Zeit des Dritten Reichs. Die Aufarbeitung könnte in vielen Fällen noch gelingen – so die Berliner Zeitung vom … mehr →