Ein Jahr Cannabis-Verordnung – ein ernüchterndes Fazit

Ein Beitrag von Oliver Waack-Jürgensen Seit einem Jahr haben wir die Verordnung zur Versorgung von PatientInnen mit med. Cannabis, durch die die lange verteufelte Droge zu einem Medikament, zu Medizin … mehr →

Cannabis – #legalizeit! Mit Richter Andreas Müller

In den vergangenen 2-3 Jahren hat die Legalisierungsbewegung für eine Freigabe von Cannabis ordentlich an Schwung aufgenommen und an Bedeutung gewonnen. Regelmäßig finden Messen und Events statt, die Hanfparade ist … mehr →

Phönix aus der Asche

Ein Gastbeitrag von Susannah Winter Nochmal wie Phönix aus der Asche zu steigen, runderneuert und strahlend – darauf hoffen derzeit die Spitzenpolitiker der SPD wie auch ihre verbliebenen Mitglieder. Die … mehr →

Katalonien: Ein neuer Weg für Spanien oder gefangen in der Systemdiktatur?

Der erneute Wahlsieg der Unabhängigkeitsbefürworter in Katalonien ist ein Meilenstein für die dortige Unabhängigkeitsbewegung und der vorläufige demokratische Gefrierpunkt für Spanien und die Europäische Union. Ein Gastbeitrag von Gunther Sosna … mehr →

Katalonien, der „Elefant im Raum“?

Ein Gastbeitrag von Krystyna Schreiber Zehntausende von Katalanen und Katalaninnen reisten letzte Woche mit allen verfügbaren Transportmitteln ins Herz von Europa, um vor den EU-Institutionen für „Demokratie und Freiheit“ zu … mehr →

Herrschaftsfreie Gesellschaft als Ideal: Ein Gespräch über den Anarchismus mit Dr. Bernd Drücke

Dr. Bernd Drücke ist Soziologe, Koordinationsredakteur der Monatszeitung Graswurzelrevolution und Anarchist. Er tritt für eine gewaltlose und herrschaftsfreie Gesellschaft ein. Wir sprechen über das Verständnis von Macht und Herrschaft, über … mehr →

Quo vadis, Katalonien? Quo vadis, Spanien? Mit Prof. Dr. Hans-Ingo Radatz

Prof. Radatz schrieb für uns unter dem Titel „Katalonienkrise: Die Staats-Nation ist das Problem“ nicht nur einen wunderbaren Blogbeitrag, sondern im Gespräch mit ihm erfahren wir, warum es im November … mehr →

Kiffen und Kriminalität

Eine Rezension des Buchs von Andreas Müller von Oli Waack-Jürgensen „Es geht in diesem Buch nicht um eine Verharmlosung von Drogen. Nicht um ein locker-leichtes ‚am Morgen ein Joint und … mehr →

Katalonienkrise: Die Staats-Nation ist das Problem

Ein Gastbeirag von Prof. Dr. Hans-Ingo Radatz In der andauernden Katalonienkrise ist stets nur von katalanischem Nationalismus die Rede; unser Autor warnt davor, darüber den spanischen Nationalismus zu übersehen, der … mehr →

Wo sind die Visionen?

Ein Gastbeitrag von Sebastian Alscher Der Bundestagswahlkampf, der sich vor allem durch aufgeregte Berichterstattung und vollmundige Versprechen ausgezeichnet hat, liegt hinter uns. Warum ist eine Bundestagswahl für uns als Bürger … mehr →

Terrorismus und Überwachung, die Todfeinde der Demokratie…35. Peira-Matinée mit Katharina Nocun

Terrorismus und Überwachung, die Todfeinde der Demokratie – Wie werden wir sie wieder los? Wer wollte bestreiten, dass der internationale Terrorismus bekämpft werden muss? Niemand hat es getan und wird … mehr →

Der Tag danach

Ein Gastbeitrag von Susannah Winter (Quelle der Grafik des vorläufigen Endergebnisses: ARD) Das vorläufige Endergebnis der Wahl: Das Ergebnis kam mit Ansage, die Prognosen im Vorfeld sahen ähnlich aus, wobei … mehr →