BGE: Das bedingungslose Grundeinkommen mehr als ein Traum von einer Welt ohne Existenznöte? – Was ist zu tun, damit wir es bekommen?

Einladung zur 6. Peira-Matinee

21. September 2014, 11:00 Uhr – 13:00 Uhr
Cum Laude das Restaurant
Humboldt-Universität zu Berlin
Am Festungsgraben, 10117 Berlin

Ein Gespräch mit:

Prof. Dr. Elmar Altvater

Moderiert von:

Rainer Thiem
Peira – Gesellschaft für politisches Wagnis

Die Idee, unabhängig von seiner wirtschaftlichen Lage vom Staat eine gesetzlich festgelegte finanzielle Zuwendung zu erhalten, für die keine Gegenleistung erbracht werden muss, ist nicht neu. Ja, sie ist sogar ein globales Phänomen. Aus humanitärerer Sicht soll das BGE jedem Gesellschaftsmitglied ein menschenwürdiges Leben ermöglichen. Aus ökonomischer Sicht soll mit dem Grundeinkommen die Finanzierbarkeit des Sozialstaats erhalten bleiben, die untrennbar mit der Anzahl sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung verbunden ist. Zu den in Deutschland diskutierten Modellen eines BGE gehören zum Beispiel das Solidarische Bürgergeld (Althaus-Modell), das Ulmer Modell oder das Modell der von Götz Werner gegründeten Initiative Unternimm die Zukunft. Einen ähnlichen Ansatz verfolgt die auf Milton Friedman zurückgehende negative Einkommensteuer. Die oft leidenschaftliche Diskussion über die Modelle konnte jedoch noch keine durchschlagende Wirkung erzielen.

Was ist also wie zu tun, damit wir es bekommen?

Wir freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme. Um die Teilnehmerzahl besser abschätzen zu können, bitten wir um Ihre Registrierung über das nebenstehende Online-Formular.

Mehr zum Thema:

10.10.2014 Deutschlandradio Kultur

Ich arbeite, also bin ich

Mit dem bedingungslosen Grundeinkommen zu mehr Freiheit Von Günter Rohleder

21.8.2014: diw.de: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung:
DIW Roundup
Abstract:
Eine Reihe von Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik und Unternehmertum unterstützen die Idee eines bedingungslosen Einkommens für jeden Bürger, das unabhängig von Vermögen und Bereitschaft zu Erwerbsarbeit gezahlt wird. Die Idee fasziniert. So schaffte es eine Initiative aus Berlin jüngst, medienwirksam 12.000 EUR zu sammeln, um einer zufällig ausgewählten Person ein Jahr ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) zu finanzieren
Bedingungsloses Grundeinkommen: eine ökonomische Perspektive (pdf, 10 Seiten)

Unternimm die Zukunft – Götz W. Werner und das Grundeinkommen

Bedingungsloses Grundeinkommen: Michael Bohmeyers Experiment beginnt

Zeit Online 9. August 2013: Kurz erklärt, was bedeutet des Bedingungslose Grundeinkommen

Spiegel ONLINE Wirtschaft 28.09.2014: Grundeinkommen: „Jeder könnte sich frei entfalten“

Audiomitschnitt (1:41:25)