Deutschland im Herbst 2018 – Katzenjammer fast überall nur den Grünen geht es gut

Von Rainer Thiem Der schöne Schein Es gibt Menschen, die sagen „Deutschland geht es gut – teilweise sehr gut sogar, Deutschland ist erfolgreich, Deutschland ist reich wie kaum ein anderes … mehr →

Die World Health Organisation und das Hanf

Eine Analyse und Zusammenfassung von Oliver Waack-Jürgensen Es gibt eine interessante Entwicklung in der Frage, wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zukünftig Cannabis als Medikament und Genussmittel bewerten und einstufen wird, auf … mehr →

Chemnitz

Ein Gastbeitrag von Susannah Winter Der Mob in Chemnitz, er kam mit Ansage. Kaum war von Medien wie BILD aber auch in sozialen Netzwerken verbreitet worden, ein Mann sei bei … mehr →

Albert Einstein: Vom Rassisten zum Menschenfreund

Biograf Rosenkranz hat ein Aufregerbuch über den Physiker geschrieben. Im Interview sagt er, was ihn am meisten schockierte. Das Leben von Albert Einstein bestimmt auch das Leben von Ze’ev Rosenkranz. … mehr →

Die Waffen nieder!

Eine antimilitaristische Antwort von Dr. Bernd Drücke auf Lena Rackwitz‘ Artikel „Zu den Waffen, Genossen“, Jungle World 24, 14.6.2018 Die taz druckt regelmäßig ganzseitige Bundeswehr-Propaganda ab. Diesen Verrat an ihren … mehr →

Demo-Auftakt in Berlin gegen Upload-Filter und Linksteuer

Eine Zusammenfassung des Demo-Auftakts in Berlin am 24. Juni 2018 Die von der Berliner Piratenpartei kurzfristig initiierte und von mehreren Organisationen unterstützte Demonstration in Berlin war der Auftakt von europaweiten … mehr →

Debatte oder Protest: Wie weiter gegen rechts?

Vorrede Die AfD bestimmt mit Hilfe der Herren Horst Seehofer, Markus Söder und Alexander Dobrindt in atemberaubener Geschwindigkeit das Handeln der Großen Koalition. Spätestens jetzt rächt sich, dass die demokratischen … mehr →

Sprache, Daten, Ethik

Von Prof. Dr. Martin Haase Im letzten Jahr wurde das Straßenverkehrsgesetz dahingehend geändert, dass nun auch das automatisierte Fahren geregelt ist. Allerdings bleibt die gesamte Verantwortung bei derjenigen Person, die … mehr →

Zornpolitik: Wie Emotionen unsere Gegenwart bestimmen – mit Prof Dr. Uffa Jensen vom Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin

Die deutsche Gesellschaft befindet sich gegenwärtig in einer Art emotionalem Ausnahmezustand. Das ruft politische Trittbrettfahrer auf den Plan, die diese Emotionalisierung weiter Bevölkerungsteile für sich nutzen und zugleich verstärken wollen. … mehr →

Die 68er – Das Vermächtnis und seine Bedeutung für heute Mit RA Hans-Christian Ströbele MdB a.D.

Die Ziele der 68er – Für die einen sind sie der Schlüssel zu mehr Demokratie, die anderen kritisieren die Zerstörung traditioneller Werte In seinem Impuls nimmt  Hans-Christian Stellung zu den … mehr →

Neues Online-Archiv mit Erinnerungen von Zeitzeugen an die Okkupation in Griechenland von 1941 bis 1944

Eine Pressemitteilung der Freien Universität Berlin aus Anlass der Präsentation des Online-Archivs Ein neues digitales Archiv mit Erinnerungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen der Besatzung Griechenlands durch das nationalsozialistische Deutschland ist … mehr →

Künstliche Intelligenz – Fluch oder Segen? Mit Pavel Mayer

Was hat es auf sich mit dem neuen Hype um “künstliche Intelligenz”? Warum wird in letzter Zeit so viel darüber geredet? Was soll ich mir unter “künstlicher Intelligenz” vorstellen? Müssen … mehr →